NFC-Logos - NFC-Produkte effektiv kennzeichnen

NFC21 Blog

NFC-Logos - NFC-Produkte effektiv kennzeichnen

NFC-Logos - NFC-Produkte effektiv kennzeichnen

Veröffentlicht am 04.09.2020

Kein einheitliches Symbol für NFC-Funktion

Die NFC-Technologie gewinnt zunehmend an Bekanntheit und hat, bedingt durch die aktuelle Situation, insbesondere durch kontaktlose Zahlung, einen festen Platz im Alltag gefunden. Trotz dieser hohen Verbreitung konnte sich noch keine einheitliche Kennzeichnung der Technologie durchsetzen. Bei anderen Kommunikationstechniken ist das anders: So sieht beispielweise Bluetooth Symbol immer gleich aus und ist allgemein bekannt. Bei NFC ist das mitunter nicht so.

Dadurch entsteht die Problematik, dass die NFC-Funktion von Produkten unter Umständen nicht intuitiv erkennbar ist. Ein gutes und bekanntes Symbol soll Benutzern helfen, die integrierte NFC-Funktion zu erkennen und damit die Nutzung zu erleichtern. Entsprechend geben wir in diesem Blogeintrag einen Überblick über gängige Kennzeichnungsformen von NFC-Produkten und deren Herkunft, um abschließend Empfehlungen für das eigene Produktdesign zu aufzuzeigen.

Offizielles N-Mark NFC-Logo

Offizielles NFC-Forum Logo

Die am häufigsten benutze Darstellungsform ist das geschwungene „N“ (N-Mark). Es ist das offizielle NFC-Logo, das vom NFC-Forum entwickelt und herausgegeben wird. Das NFC-Forum ist eine non-Profit Organisation, welche die Standardisierung der NFC-Technologie verantwortet und vorantreibt. Das Marketing für das NFC-Logo ist entsprechend eine der Aktivitäten. Finanziert wird das Forum u.A. von NXP, Google, Sony, Visa und Samsung.

Am bekanntesten ist dieses Logo wahrscheinlich durch die Integration im Android Betriebssystem und findet sich darüber hinaus auf einigen NFC-fähigen Endgeräten wie beispielsweise drahtlosen Kopfhörern, um die Kopplung zu erleichtern oder eben auf NFC-Tags selbst. NFC Produkte, die dieses Logo verwenden, müssen die vom NFC-Forum festgelegten Richtlinien erfüllen, die sich im dazugehörigen Designdokument finden. Wird das Logo beispielsweise mit einer Kantenlänge abgebildet, die größer als 5 mm ist, muss das N-Mark Logo mit ® (Registered Trade Mark) oder TM (Trademark) gekennzeichnet sein. Grundsätzlich ist die Verwendung des Logos aber eher unreguliert und lässt entsprechende Freiheiten bei der Verwendung.

Ein großer Nachteil dieses Logos ist die (noch) generelle Unbekanntheit. Wohl nicht zuletzt deswegen wird es noch oft mit dem Logo der Firma „Nespresso“ verwechselt. Aus diesen Gründen schlägt das NFC-Forum ein alternatives, erweitertes Logodesign vor, bei dem das N-Symbol durch den Schriftzug „NFC“ erweitert wird.

NFC-Wellensymbole als Logo

NFC-Wellensymbol

Neben dem N-Mark verwenden andere NFC-Schnittstellen ein sich horizontal ausbreitendes Wellensymbol. Dieses Symbol wird vor allem bei bargeldlosen Zahlungsmitteln und im allgemeinen Zahlungsverkehr eingesetzt und ist dadurch mittlerweile größtenteils bekannt und gängig. Jede moderne Bank- oder Kreditkarte besitzt die Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlens und somit auch dieses Logo.

Ein Nachteil ist, dass das Logo fälschlicherweise als WiFi, bzw. WLAN Symbol verstanden werden kann. Je nach Produktart kann das zu Missverständnissen führen. Darüber hinaus besteht die Gefahr, dass Nutzer, die dieses Symbol nicht kennen, die NFC-Funktion schlichtweg nicht wahrnehmen und somit nicht nutzen.

Um die Interaktionsmöglichkeit zu verdeutlichen, empfehlen wir daher an dieser Stelle, einen Verweis in symbolischer oder schriftlicher Form an dem Symbol zu positionieren, welcher dem Nutzer zeigt, dass z.B. das Smartphone über die entsprechende Stelle gehalten werden kann, um weitere Interaktionsschritte einzuleiten.

NFC-Wellensymbol mit NFC Zusatz

Ein Beispiel für so ein erweitertes NFC-Symbol ist das Wellensymbol mit dem Schriftzug „NFC“ darunter. Analog zu den Absichten des NFC-Forums (N-Mark) soll hier vor allem im Bereich des mobilen Payments die NFC Funktion verständlicher gekennzeichnet werden. Leider existiert auch hier kein einheitlicher Standard, sodass eine NFC-Zahlmöglichkeit nicht zuverlässig erkannt werden kann. So ist zum Beispiel die Ausrichtung und die Position des Schriftzuges nicht vorgegeben.

Zertifiziertes NFC-Logo für Zahlungsvorgänge

kontaktloses EMVCo-Logo

Dieses Logo wird als kontaktloses EMVCo-Logo bezeichnet und darf nur dann verwendet werden, wenn es Produkte und Dienstleistungen beschreibt, die den NFC-Standardprotokollen wie ISO 14443 entsprechen. Es ist wichtig zu beachten, dass dieses Logo ein Markenzeichen von EMVCo ist und seine Verwendung in nicht zahlungspflichtigen Situationen die vorherige Prüfung und Genehmigung von EMVCo erfordert.

Auch hier besteht die Gefahr, dass die NFC Funktion als solche nicht bekannt ist und aufgrund des fehlenden Schriftzuges nicht erkannt und verwendet wird. Durch die symbolische Hand und die Karte, ist das Symbol hier jedoch um einiges selbsterklärender, als reine Wellensymbole.

NFC-Logos für verschiedene Einsatzgebiete

NFC-Logo Varianten

Je nach Anwendungsfällen und Produkt sind weitere verschiedene NFC-Logos im praktischen Einsatz. So wird ein NFC-Logo teilweise mit einem Smartphone Symbol ergänzt, um die Interaktion mit dem Handy anzuregen. Da dieses Symbol selten benutzt wird, ist es aber eher weniger bekannt.

Hinsichtlich Kennzeichnung der NFC-Funktion innerhalb eines Smartphones unterscheidet sich die Darstellungsform wohl am stärksten. So wird im Android Betriebssystemen das N-Mark verwendet, wobei Apple die NFC-Funktion durch die nach rechts ausgerichtete Wellenform darstellt. Beide Symbole haben hierbei aber dieselbe Bedeutung.

Im Bereich der Zutritts- und Zeitkontrolle wird zudem meist eine doppelte Wellenform mit einem Punkt in der Mitte verwendet. Andere Darstellungsformen beinhalten den Schriftzug „NFC“ und werden meistens in Verbindung mit NFC-Erklärungstexten oder Infoartikeln verwendet.

Fazit - Verwendung NFC-Logo

Die NFC-Funktion ist Bestandteil von mittlerweile vielen verschiedenen Produkten. Trotzdem wird es oft nicht als solche erkannt. Das wohl größte Problem dabei ist die Abwesenheit eines verbindlichen Standards zur Kennzeichnung von NFC-fähigen Produkten und Schnittstellen - es fehlt der Wiedererkennungswert. Kunden, die die NFC-Funktion einmal benutzt haben, wie beispielweise im Zahlungsverkehr, erkennen sie möglicherweise in anderen Fällen nicht. Ein gemeinsames Logo könnte dabei helfen diese Hürde abzubauen. Über die verschiedenen Logos hinweg gibt es bereits solche Gemeinsamkeiten. Bis das NFC-Logo aber vollends etabliert ist, muss nachgeholfen werden.

NFC-Forum Logo - Verwendungsbeispiele

Wir sprechen daher folgende Empfehlungen aus:

  1. Eindeutiges NFC-Produkt: Wenn es sich eindeutig und zweifelsfrei um ein NFC-Produkt handelt, empfehlen wir die Verwendung des NFC-Forum Logos ohne Zusatz. Beispielsweise bei einem NFC-Schlüsselanhänger wie oben abgebildet. Das Logo hilft hier, die NFC-Funktion zu kennzeichnen.
  2. NFC-Produkt mit fester Funktion und nicht-intuitiven Formfaktor: Wenn der Inhalt des NFC-Produktes fest vorgegeben ist, der Formfaktor aber keinen unmittelbaren Schluss auf den Inhalt zulässt, empfehlen wir die Verwendung des N-Marks mit einem textuellen Zusatz. In der obigen Abbildung findet sich als Beispiel an zweiter Stelle - unser NFC-Sticker für die digitale Visitenkarte nfc-vcard.de. Das Logo wird hier mit der Aufforderung "Scannen, um Kontaktdaten zu erhalten" ergänzt. Der Benutzer erhält damit die Information wie er scannen muss und was er erhält.
  3. NFC-Produkt mir fester Funktion und intuitiven Formfaktor: Gibt der Formfaktor bereits einen deutlichen Hinweis auf den zu erwartenden Mehrwert der NFC-Funktion, empfehlen wir die Ergänzung einer allgemein gehaltenen Aufforderung, das Produkt zu scannen. Beispielsweise verwenden wir den Zusatz "Bitte scannen" bei unserer digitalen Hundemarke Dogtap. Durch die Anbringung an das Hundehalsband sowie dem vorhandensein von N-Mark und QR-Code unterstützt das Design die Aufforderung, das Produkt zu scnannen, wobei die Verwendung des Produktnamens mitteilt, welche Informationen zu erwarten sind.

Natürlich erhebt diese Liste keinen Anspruch auf Vollständigkei. NFC kann in nahezu jedes Produkt integriert und in vielfältigen Szenarien verwendet werden. In jedem Fall empfehlen wir, ganz im Sinne der Prinzipien des benutzerorientierten Designs, die Situation des Benutzers zu berücksichtigen, um bestmögliche Unterstützung zu gewährleisten. Darüber hinaus empfehlen sich Benutzertests in der jeweiligen Zielgruppe, um das Design weiter zu verfeinern - ein nicht zu unterschätzender Aspekt bei dem wir auf die Expertise unserer Forschungspartner der Interactive-Systems Research Group der Universität Duisburg-Essen zurückgreifen können.

Individuelle NFC-Produkte gestalten

Sie befinden sich im Entwurfsprozess eines individuellen NFC-Produktes und möchten dabei auf unsere Expertise zurückgreifen? Kontaktieren Sie uns und wir unterstützen und beraten Sie gerne, um das optimale NFC-Produkt zu entwerfen und zu produzieren.


Aktuelle Blogeinträge

04.09.2020
Die Kennzeichnung eines NFC-fähigen Produktes mit einem geeigneten Logo soll dessen Verwendung unterstützen. Idealerweise besitzt das Logo einen ents…
15.05.2020
Wir, die NFC21 GmbH, haben uns voll und ganz der NFC-Technologie verschrieben. Von Anfang an haben wir uns als Anbieter gesehen, der in der Lage ist,…
07.04.2020
Neben vielseitigen Alltagsanwendungen können NFC Produkte auch im industriellen Bereich viele Vorgänge optimieren. Unsere NFC Instrustrieprodukte sin…

NFC21-Shop

Das wohl umfangreichste und vielfältigste Sortiment an NFC-Produkten im Onlinemarkt.

Geschäftsfeld

NFC21-Cloud

Intelligente Digitalisierungslösungen für die NFC-basierte Inventarisierung mit nachgelagerten Wartungs- und Prüfprozessen.

Geschäftsfeld

NFC21-Smart

NFC-Smart bezeichnet alle von NFC21 entwickelten Produkte die NFC nutzen, um einen vordefinierten Anwendungsfall so einfach wie möglich zu machen.

Geschäftsfeld

NFC21-FairWays

Interaktive und papierlose Messestände mit FairWays realisieren und für ein einzigartiges Besuchererlebnis sorgen.

Geschäftsfeld

NFC21-Tools

Am Anfang eines NFC-Projektes steht die Programmierung des NFC-Tags. Unsere Softwarelösungen ermöglichen dies einfach und unkompliziert.

Geschäftsfeld

NFC21-Solutions

Mit NFC21-Solutions unterstützen wir Ihre Ideen auf Basis von NFC. Profitieren Sie von unseren Erfahrungswerten und rufen Sie gemeinsam mit uns Ihre Wunschlösung ins Leben.

Geschäftsfeld

Kontakt

NFC21 GmbH
Merziger Str. 6
D-45481 Mülheim an der Ruhr
Germany

Fon: +49 208 / 698 219 31
Fax: +49 208 / 698 219 32
kontakt(a-t)nfc21.de