NFC-Tags mit dem iPhone Xs, Xs Max und Xr auslesen

22.09.2018

Wie in bisherigen Blogeinträgen berichtet, hat Apple mit iOS11 und ab der iPhone Generation 7 die NFC-Funktion teilweise offen gelegt. Zusammengefasst ist das Auslesen von NFC-Tags mit NDEF Inhalt, also beispielsweise URLs, Text oder Visitenkarten, möglich. Um dies zu bewerkstelligen ist jedoch eine App, wie unser kostenloser NFC21-Reader, notwendig. Das Beschreiben von NFC-Tags wird nicht unterstützt.

Mit der neuen iPhone Generation (Xs, Xs Max und Xr) können NFC-Tags nun ohne App ausgelesen werden, sofern diese eine URL als Inhalt enthalten. Wird ein Tag mit URL an das Gerät geführt, erscheint dessen Inhalt als Benachrichtigung im oberen Bereich des Displays und kann sofort geöffnet werden. Auf Tags mit anderen Inhalten wird jedoch nicht reagiert, sodass in diesen Fallen weiterhin eine zusätzliche App notwendig ist. Ältere Geräte unterstützen diese Neuerung, auch mit dem Update auf iOS 12, leider nicht. Dennoch ist zu begrüßen, dass die Verwendung von NFC-Tags in der neuen Gerätegeneration etwas einfacher geworden ist.

Das nachfolgende Video demonstriert die Funktion anhand des iPhone Xs und stellt einen Vergleich mit der bisherigen Handhabung auf:

Zusammengefasst:

  • iPhone Xs, Xs Max und Xr können NFC-Tags ohne zusätzliche App auslesen, sofern eine URL als Inhalt hinterlegt ist.
    • Für alle anderen Inhalte ist weiterhin eine App wie der NFC21-Reader notwendig
  • Ältere iPhones benötigen weiterhin eine App für alle Tags.

Permalink -

« Bezahlen mittels NFC – Das Smartphone vs. EC-Karte - NFC-Blocken - NFC fähige Kreditkarten und Bankkarten gegen das Auslesen schützen »

Kontakt

NFC21 GmbH
Merziger Str. 6
D-45481 Mülheim an der Ruhr
Germany

Fon: +49 208 / 698 219 31
Fax: +49 208 / 698 219 32
kontakt(a-t)nfc21.de